Endlich ist es soweit: die Tafel Oppenheim ist wieder geöffnet

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren, bitten wir diese WICHTIGE INFORMATION zu beachten

Für alle Tafelkunden besteht die Pflicht eine Mund/Nasenschutzmaske zu tragen.

Abholer ohne Mund/Nasenschutzmaske bekommen keine Ware.

Weiterhin muss das Abstandsgebot von 1,5 Meter zu jeder Zeit eingehalten werden.

Die Abholer bekommen Ihre Ware in Pappkisten, die sie so wie sie gepackt sind (ohne Sonderwünsche), mitnehmen.

Die Pappkisten sind bei dem nächsten Termin bei der Tafel wieder abzugeben, werden die Pappkisten nicht zurückgegeben kann keine neue Ware ausgehändigt werden.

Antrag auf Ausstellung einer TafelCard

Der Antrag auf Ausstellung einer TafelCard muss bei der Verbandsgemeinde Rhein-Selz gestellt werden. Berechtigt sind Personen, deren Einkünfte den Harz IV - Regelsatz nicht deutlich überschreiten. Die entsprechenden Unterlagen zum Nachweis der Einkommensverhältnisse sind mitzubringen.

Der Antrag kann gestellt werden bei:

Verbandsgemeinde Rhein-Selz
Fr. Lösel, 1. OG. / Zi.Nr. 115 / Tel.: 06133-4901-309
Sant-Ambrogio-Ring 33
55276 Oppenheim 

Gegen Vorlage des hier ausgestellten Berechtigungsscheins wird in der Oppenheimer Tafel e.V., Rheinstr. 55, Oppenheim, eine TafelCard ausgestellt. Diese berechtigt Sie gegen Zahlung von 1,- Euro Kostenbeitrag pro Erwachsenem 1 Mal wöchentlich zum Einkauf von Lebensmitteln.